Mainstream Renewable Power schließt 580 Millionen Bitcoin Profit Wind- und Solarfinanzierung in Chile ab

9. November 2019

Wind- und Solarenergie entwickeln sich schnell zu einer der wichtigsten Quellen für erneuerbare Energien, und Mainstream Renewable Power ist einer der bekanntesten Namen in dieser Branche.

Quellen für erneuerbare Energien durch Bitcoin Profit

Am Dienstag gab das Unternehmen bekannt, dass es gelungen ist, die Finanzierung in Höhe von 580 Millionen US-Dollar für seine hundertprozentige chilenische Tochtergesellschaft „Andes Renovables“ abzuschließen. Das Bitcoin Profit Unternehmen gab hier auf der Seite bekannt, dass es ihm gelungen ist, den Fonds durch Schulden aufzubringen. Das Geld wird für den Bau der größten Solar- und Windkraftanlage in ganz Lateinamerika verwendet. Es ist eine bedeutende Bitcoin Profit Entwicklung sowohl für Mainstream als auch für Chile.

Obwohl es sich um eine bedeutende Entwicklung handelt, ist es auch wichtig zu bedenken, dass dies ein großer Schritt für Mainstream ist, und das Unternehmen muss alles in seiner Macht Stehende tun, um es zu einem Erfolg zu machen. Eine Gruppe von sechs Banken finanzierte das Darlehen.

Die Banken sind die KfW IPEX-Bank, Societe Generale, SMBC, CaixaBank, Natixis und DNB. Banco Santander stellte die Mehrwertsteuerfazilität für das Geschäft zur Verfügung. Es handelt sich um eine der größten Fremdfinanzierungen im Bereich der erneuerbaren Energien, die in diesem Jahr in Lateinamerika durchgeführt wurden.

bitcoin

Andy Kinsella, CEO von Mainstream, sprach ausführlich über das Projekt

Das hat er gesagt,

Der Spatenstich für die 1,3-Gigawatt-Renovables-Plattform von Mainstream ist ein wichtiger Meilenstein in unserem langfristigen Engagement, die kostengünstige und saubere Energieerzeugung nach Chile zu bringen.

In der ersten Phase des Projekts werden drei Windkraftanlagen und eine für Solarenergie gebaut. Kinsella fügte hinzu, dass das Unternehmen in Kürze die Details der zweiten und dritten Bauphase des Projekts bekannt geben wird.